Sehenswürdigkeiten im Tal der Kamniška Bistrica

Die Quelle des Flusses Kamniška Bistrica

Der Fluss Kamniška Bistrica entspringt an drei Stellen, die bekannteste Stelle ist sicherlich die Hauptquelle, die sich am Ende der Schlucht von Kamniška Bistrica befindet. Das Wasser entspringt unter den Felsen, die mit Moos bewachsen sind, danach bleibt der Fluss für kurze Zeit im künstlich angelegten Stausee. Vor allem in den heißen Monaten stellt der See eine angenehme Erfrischung für alle, die sich gerne neben der Quelle ausruhen, dar.

Die Schlucht Predaselj

Die Schluchten Großer und Kleiner Predaselj (Veliki und Mali Predaselj) stellen den engsten Teil des Flussbettes Kamniška Bistrica dar und sind weniger als ein Kilometer von der Herberge in Kamniška Bistrica entfernt. Ein kurzer Spaziergang durch die Schlucht eröffnet eine wunderschöne Aussicht auf das Flussbett der kristallklaren Kamniška Bistrica. Veliki Predaselj ist an der tiefsten Stelle 30 Meter tief und der Mali Predaselj 15 Meter. Mithilfe der tiroler Seilbahn können Sie die Schlucht auch besuchen, was noch interessanter ist.Nach vorheriger Absprache mit den Bergrettern können Sie mit einem Stahlseil hinabgelassen werden und die Schlucht entlang laufen.

Das Plečnik-Jagdhaus

Die Villa befindet sich nur einige hundert Meter von der Quelle der Kamniška Bistrica entfernt. Es wurde für den einstigen jugoslawischen König Aleksandar Karađorđević und in dessen Auftrag entworfen. Sein ursprünglicher Name war das Jagthaus des Königs Aleksander. Die Pläne für das Jagdhaus wurden 1932 vom Architekten Jože Plečnik erstellt, das Gebäude mit einem einfachen Äußeren und reichem Inneren wollte Plečnik der natürlichen Umgebung anpassen. Das Jagdhaus ist geschlossen, Sie können es aber von außen besichtigen.

Der Memorial Park

weniger als ein Kilometer von der Herberge in Kamniška Bistrica entfernt liegt der Memorial Park, wo sich die Gedenktafeln aller Verunglückten der Steiner Alpen befinden. Der Park ist in den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts auf Anregung des Alpenvereins Kamnik entstanden. Der Verein ist noch heute der Hüter des Parks.

Der Wasserfall Orglice

zählt zu den schönsten Wasserfällen des Tals von Kamniška Bistrica. Den Namen stammt von den Adlern, die im Tal der Kamniška Bela ihre Nester haben. Nach Erzählungen soll der Wasserfall so laut gerauscht haben, dass es sich anhörte, als würde jemand auf einer Mundharmonika spielen. Der Wasserfall ist 30 Meter hoch, der Zugängig ist er via der Predbela, wo der Ausgangspunkt für den Berg Ojstrica ist.